Forum zum Thema Energieausweis, Energiesparen und Modernisierung

Alle Kategorien > offenes Forum > Allgemeine Fragen > verbrauchorientierter Energieausweis - Heizöl, das regelmäßig gekauft wird!
Anzahl Nachrichten: 2 - Seiten (1): [1]
Autor: Ulrike
Erstellt: 18.07.2008 - 16:01
Betreff: verbrauchorientierter Energieausweis - Heizöl, das regelmäßig gekauft wird!
Meine Eltern heizen mit Öl. Sie haben genügend Kapazität und müssen nicht jedes Jahr den Heizöltanken befüllen lassen. Ich kann daher keine Angaben zwischen 300- und 400 Tagen machen.

Ist es trotzdem mögliche einen verbrauchsorientierter Energiepass erstellen zu lassen?

Vielen Dank
Autor: vklinkert
Erstellt: 18.07.2008 - 20:26
Betreff: re: verbrauchorientierter Energieausweis - Heizöl, das regelmäßig gekauft wird!
Hallo,
man liest oft, dass Heizölabrechnungen nicht geeignet sind für den verbrauchsorienterten Ausweis, weil man die Restmengen nicht erfassen kann. In der ENEV steht das aber so gar nicht explizit drin. Neben geeichten Messungen ist sachgerechte Erfassung von Verbräuchen absolut zulässig als Basis für den Verbrauchsausweis.
Ich würde das im spezielle Fall dan gern selbst beurteilen. Am besten, Sie senden mir die abgerechneten Mengen mit den Datumsangaben einfach per mail zu und ich mache mir dann ein Bild.

Beste Grüße

Volker Klinkert
Anzahl Nachrichten: 2 - Seiten (1): [1]
Sie müssen sich anmelden, um in dieser Konferenz eine Nachricht zu schreiben.