Forum zum Thema Energieausweis, Energiesparen und Modernisierung

Alle Kategorien > offenes Forum > Energiesparen im Haushalt > Energie-Effizienzklasse heutzutage noch relevant?
Anzahl Nachrichten: 12 - Seiten (1): [1]
Autor: shalder
Erstellt: 14.01.2011 - 12:35
Betreff: Energie-Effizienzklasse heutzutage noch relevant?
Hallo!

Ich habe zur Effizienzklasse eine Frage: Wenn ich heute in einem Fachhandel herumschnuppere finde ich praktisch nur noch Produkte der Energie-Effizienzklasse A. Man kann das als grossen Fortschritt im Energiesparen werten. Man kann sich jedoch auch die Frage stellen, ob diese Klassen so überhaupt noch einen Sinn haben.

Wie kommt es, dass die meisten Produkte in die beste Klasse kommen?
Vielleicht ist meine Sicht hier etwas beschränkt, da ich mich zurzeit nur auf Waschmaschinen konzentriere.
Bei Twenga sind die Waschmaschinen fast zu 100% in der Energie-Effizienzklasse A (http://www.twenga.de/dir-Haushaltsgeraete,Waschmaschinen-und-Waeschetrockner,Waschmaschine --> unter "Weitere Kriterien" Energie-Effizienzklasse auswählen)
Bei Idealo stelle ich dasselbe fest: http://www.idealo.de/preisvergleich/ProductCategoryFilters/1941.html --> siehe "Energie-Effizienzklasse" weiter unten

KONKRET:
Die Energie-Effizienzklasse wird also zu einer Bedingung.
- Wie aber können sich die Waschmaschinen voneinander in Bezug zum Energieverbrauch überhaupt noch unterscheiden?
- Und gibt es für die Hersteller überhaupt noch Anreize, die Effizienz weiter zu verbessern?
Autor: vklinkert
Erstellt: 15.01.2011 - 09:45
Betreff: re: Energie-Effizienzklasse heutzutage noch relevant?
Die Energieeffizienz ist halt einfach inzwischen zum wichtigsten Entscheidungskriterium für den Kauf bestimmter Haushaltsgeräte geworden. Geräte, die die Effizienzklasse A nicht erreichen, werden damit praktisch unverkäuflich. Natürlich geht die Entwicklung weiter, nicht umsonst werden einzelne Geräte schon mit der Effizienzklasse A+ beworben. Ich gehe davon aus, dass die Kriterien für die Klassifizierung auch schrittweise nach unten angepasst werden, um Anreize für weitere Effizienzsteigerungen zu schaffen.
Autor: Fröhlich.80
Erstellt: 18.01.2011 - 17:59
Betreff: re: Energie-Effizienzklasse heutzutage noch relevant?
Ich habe auch schon des öfteren Geräte mit den Effizienzklassen A+ und A++ gesehen, da ist also noch durchaus Platz nach oben ;).

Wobei der Fragesteller Recht hat, mit der Bezeichnung als "Energieklasse A" wird irgendwie der Eindruck vermittelt, das Nonplusultra vor sich zu haben, obwohl dies gar nicht der Realität entspricht und andere Geräte effizienztechnisch schon viel weiter sind. Vielleicht sollte man die Klassen einfach mal durch die Bank abstufen, also A->C , A+->B und A++-> A . Dann ist zwar die Vergleichbarkeit mit früheren Modellen nicht mehr gewährleistet, aber zumindest hätte dann Energieeffizienzklasse A wirklich Aussagekraft ;).
Autor: vklinkert
Erstellt: 19.01.2011 - 08:29
Betreff: re: Energie-Effizienzklasse heutzutage noch relevant?
Genau! Ich denke auch, dass genau das, was Sie schreiben auch irgendwann passieren wird.
Autor: shalder
Erstellt: 19.01.2011 - 10:55
Betreff: re: re: Energie-Effizienzklasse heutzutage noch relevant?
In der Tat habe ich schon A+ und A++ gesehen, aber der Drang dafür war irgendwie nicht da, weil A auf der Skala schon so schön im grünen Bereich liegt :)

Eine solche Abstufung wäre eines Tages wirklich sinnvoll. Die bereits erwähnten Zahlen von über 90% A-Maschinen macht für eine Skala so keinen Sinn mehr.

Na, dann warten wir mal ab :)
Autor: paul.anzal
Erstellt: 21.03.2011 - 13:42
Betreff: re: Energie-Effizienzklasse heutzutage noch relevant?
Ich finde, grundsätzlich war diese Klassifizierung ein voller Erfolg, wenn nun die sparsamen Geräte gekauft werden. Dass die Bewertung mal angepasst werden sollte, ist wohl sinnvoll.

Der eigentliche Irrsinn ist wohl, dass wir immer sparsamer werden und die Energiekosten gefühlt oder tatsächlich immer höher werden.
Autor: Clefoo
Erstellt: 15.06.2015 - 15:25
Betreff: re: Energie-Effizienzklasse heutzutage noch relevant?
Früher habe ich nicht explizit auf die Energieeffizienzklassen geschaut. Doch dann kamen die ganzen Diskussionen um die Wattgrenze bei Hausgeräten wie Staubsaugern auf und natürlich wirft man als Verbrauch auch einen Blick drauf, inwiefern Kosten über Regulierungen der EU eingespart werden. Ein beutelloser Staubsauger wie hier bei Bosch unter http://www.bosch-home.com/de/beutelloser-staubsauger-relaxx.html laut den technischen Daten die Mindestanforderungen und verbraucht weniger Strom bei gleicher Performance und das ist schon beachtlich.
Autor: Warmduscher
Erstellt: 26.06.2015 - 23:59
Betreff: re: Energie-Effizienzklasse heutzutage noch relevant?
Hi,

also ich kann nur von mir sprechen, und ich achte da schon verstärkt drauf.

Grüße
Autor: Flor
Erstellt: 30.06.2015 - 17:39
Betreff: re: Energie-Effizienzklasse heutzutage noch relevant?
Hallo,

ich glaube, man muss genau ein Auge auf die Daten haben. Die Energieeffizienzklassen sind ja nun auch ein Marketing-Mittel - will heißen, es muss nicht stimmen, dass diese Waschmaschine oder dieser Geschirrspüler auch der beste seiner Art ist, was Sparsamkeit angeht. Nichsdestotrotz ist es ein guter Orientierungswert.

Gruß,
Flor
Autor: Leuchte
Erstellt: 13.08.2015 - 09:42
Betreff: re: re: Energie-Effizienzklasse heutzutage noch relevant?
Hallo,

Flor da hast du vollkommen Recht. Eine Energieeffizienzklasse A bedeutet nicht, dass alle damit gekennzeichneten Geräte gleich viel verbrauchen. Da gibt es durchaus Unterschiede.

Und zu der Frage, ob es für die Hersteller überhaupt noch Anreize gibt, die Effizienz weiter zu verbessern: Ich denke, mit ein wenig Forschung und Entwicklung könnte man durchaus noch bessere Geräte bauen. Aber wo kein (wirtschaftlicher) Anreiz ist, da kein Wille.
Autor: kamelle
Erstellt: 02.02.2016 - 16:46
Betreff: re: re: Energie-Effizienzklasse heutzutage noch relevant?
vklinkert schrieb:
Genau! Ich denke auch, dass genau das, was Sie schreiben auch irgendwann passieren wird.


So siehts nämlich aus.
Autor: Darioon
Erstellt: 11.03.2016 - 13:05
Betreff: re: Energie-Effizienzklasse heutzutage noch relevant?
Die Energieffizienzklasse ist für mich eher eine Marketingding, um auf die ach so tolle Qualität der Geräte zu verweisen. Ausschlaggebend sind aber andere Werte.
Anzahl Nachrichten: 12 - Seiten (1): [1]
Sie müssen sich anmelden, um in dieser Konferenz eine Nachricht zu schreiben.