Forum zum Thema Energieausweis, Energiesparen und Modernisierung

Anzahl Nachrichten: 2 - Seiten (1): [1]
Autor: undwasnun
Erstellt: 18.07.2012 - 21:01
Betreff: Regelung für 2013
Ich verkaufe ein altes Haus (ca.1900). Der Makler sagte mir ich würde keinen Energieausweis benötigen. Wenn ich im Netz suche könnte es sein, ich bin mir aber nicht sicher. Denn, das Haus ist nicht denkmalgeschützt, man muß lediglich das Städtebild beachten.
Bisher ist ja auch ein Bedarfs- sowie ein Verbrauchspaß zulässig. Nun habe ich aber eine Notiz gefunden, in der es heißt, dass ab 2013 für Häuser vor Baujahr ca. 1975/77 nur der Bedarfsausweis Gültigkeit hat.
Fragen also:
1. Benötige ich bei Vermietung und/oder den Energieausweis für das alte Haus?
2. Ändert sich tatsächlich etwas ab 2013 d.h., dass ich zwingend einen Bedarfsausweis benötigen würde.
Vielen Dank
Autor: vklinkert
Erstellt: 23.07.2012 - 20:40
Betreff: re: Regelung für 2013
Wenn es sich nicht um ein Baudenkmal handelt, ist Interessenten bei Verkauf/Vermietung in jedem Fall ein gültiger Energieausweis vorzulegen. 2013 wird es dabei keine Änderungen bezüglich der Wahlfreiheit zwischen verbrauchsbasierten und bedarfsorientierten Energiepass geben. Für Gebäude mit weniger als 5 Wohneinheiten, die vor 1977 errichtet wurden, ist schon seit 2008 nur noch der Bedarfsausweis möglich. Dabei gibt es jedoch eine wesentliche Ausnahme: Wenn das Gebäude in der Zwischenzeit modernisiert wurde und dabei ein energetisches Niveau erreicht, das mindestens der Wärmeschutzverordnung von 1977 entspricht, dann besteht weiterhin Wahlfreiheit zwischen den Ausweisarten. Wir haben hierfür einen einfachen Test entwickelt, der einen schnellen Überblick ermöglicht, welche Ausweisart möglich ist:
http://www.energieausweis-vorschau.de/energieausweis/verbrauchspass-moeglich.html
Anzahl Nachrichten: 2 - Seiten (1): [1]
Sie müssen sich anmelden, um in dieser Konferenz eine Nachricht zu schreiben.