Forum zum Thema Energieausweis, Energiesparen und Modernisierung

Alle Kategorien > offenes Forum > Fragen zum Energieausweis > Welche Angaben im Energieausweis, wenn Haus wegen Erweiterung verschiedene Baujahre hat?
Anzahl Nachrichten: 2 - Seiten (1): [1]
Autor: EHuber
Erstellt: 29.12.2014 - 22:36
Betreff: Welche Angaben im Energieausweis, wenn Haus wegen Erweiterung verschiedene Baujahre hat?
Hallo,
ich möchte gern einen online-Energieausweis (verbrauchsorientiert) bei Ihnen erstellen lassen und habe dazu noch Fragen. Mein Haus ist Baujahr 1999, der zweigeschossige Anbau ist neu (Bj 2014), entsprechend sind es unterschiedliche Angaben bez. Dämmungsdicke und Fenster. Welche soll ich angeben? Art des Hauses: an dem Anbau ist direkt ein anderes Haus drangebaut. Ist es dann eine DDH oder eher ein REH? Passt beides nicht so recht ... Warum ein Foto vom Haus? Kommt das auf den Ausweis, oder brauchen Sie das nur zur Erstellung?
Autor: vklinkert
Erstellt: 02.01.2015 - 18:29
Betreff: re: Welche Angaben im Energieausweis, wenn Haus wegen Erweiterung verschiedene Baujahre hat?
Hallo,
ich werde versuchen, Ihre Fragen nacheinander zu beantworten:
1. Sie können selbstverständlich einen Ausweis für das komplette Haus erstellen lassen, unabhängig davon, ob es in der Vergangenheit wesentlich erweitert wurde.
2. Wenn eine wesentliche Erweiterung stattfand (war ein Bauantrag erforderlich), dann sind im Energieausweis sowohl das ursprüngliche Baujahr als auch das Baujahr der Erweiterung/Anbau anzugeben. Unser Onlineformular lässt hier Mehrfachangaben zu.
3. Bei den Baujahren Ihres Hauses ist eine differenzierte Angabe der Dämmungsdicke von Orginalsubstanz und Erweiterung irrelevant (für den Verbrauchsausweis), weil auch schon das Ursprungshaus nach WSchV 95 mit einem vergleichsweise hohen Dämmstandard errichtet wurde. In diesem Fall würden wir ohnehin diesbezüglich keine Modernisierung für notwendig halten und auch keine entsprechenden Hinweise im Energieausweis machen
4. Wenn nicht klar ist, ob es sich um ein REH oder eine DHH handelt, können Sie diese Angabe auch weglassen. Aus meiner Sicht würde es sich immer noch um ein freistehendes Haus (mit komplexem Grundriss) handeln
5. Die Veröffentlichung eines Fotos auf dem Energieausweis ist freiwillig, Sie können auch darauf verzichten
Anzahl Nachrichten: 2 - Seiten (1): [1]
Sie müssen sich anmelden, um in dieser Konferenz eine Nachricht zu schreiben.